Modulares System

Unsere Lösung gliedert sich in verschiedene Module, welche in den unterschiedlichen Softwareprodukten Anwendung finden. Diese unterstützen Sie in unterschiedlicher Art und Weise und greifen wie Zahnräder nahtlos ineinander. Dadurch wird Ihnen eine maximale Flexibilität geboten. Es ist wie ein Werkzeugkasten, der immer wieder bedarfsgerecht zusammengestellt werden kann. Nicht jeder benötigt pauschal alles – man kann aber jederzeit das passende Modul ergänzen. So erweitert sich Ihre Möglichkeit, Ihr Ziel zu erreichen.

Overall Equipment Effectiviness

Gesamtanlageneffektivität / Overall Equipment Effectiveness (OEE)

In nur drei einfachen Kennzahlen - die zu einer einzigen Kennzahl führen.

Verfügbarkeit × Effektivität × Qualitätsrate = Gesamtanlageneffektivität

Maschinendatenerfassung

Maschinendatenerfassung (MDE)

Aus dem Maschinenbau haben wir uns von Anfang an mit dem Datenaustausch von Maschinensteuerung (SPS) und IT- Komponenten befasst. Zu unseren Kernkompetenzen gehört die Verbindung aller Komponenten vom Sensor bis zur Cloud. Wir unterstützen Sie daher über das gesamte Spektrum bei der Digitalisierung. Der Vorteil unserer Lösung ist die Möglichkeit, automatisch so viele Daten wie möglich von der SPS zu erfassen.

Betriebsdatenerfassung

Betriebsdatenerfassung (BDE)

Maschinengestützte Betriebsdatenerfassung ist die Basis für gute Kennzahlen. Ihre Mitarbeiter werden entlastet, da die grundlegenden Zustände des Arbeitsplatzes automatisiert gesetzt werden können. Gleichzeitig haben Sie die Chance, diese übergeordneten Informationen zu verfeinern.

Produktdatenerfassung

Produktdatenerfassung (PDE)

Die Qualität jedes einzelnen Ihrer guten Produkte kann nachhaltig aufgezeichnet werden. So können Sie Ihre Produktionsergebnisse abrufen und als Grundlage für eine Reklamation verwenden. Transparenz schafft Vertrauen. Zahlen sind Fakten, die eine sehr gute Basis schaffen, Dinge bei der Wurzel zu packen.

Produktionsplanung und -steuerung

Produktionsplanung und -steuerung (PPS)

Damit Ihre Kunden nicht auf ihre Teile warten müssen, haben Sie bereits bei der Produktionsfeinplanung einen optimalen Überblick. Kapazitätsengpässe werden frühzeitig deutlich. Ihre Verkäufer haben die Möglichkeit bei Lieferengpässen schnell zu reagieren und Informationen frühzeitig weiter zu geben. Agieren ist deutlich besser als reagieren.

Fehlersammelkarte

Fehlersammelkarte (FSK)

Fehler entstehen! Wer diese Informationen um Details anreichert hat die Möglichkeit Fehler schnell und effektiv zu eliminieren. Jedes Teil oder Produkt was verloren ist, ist verlorenes Geld. Der Verlust ist nicht nur das Bauteil – meist werden Teilkomponenten benötigt, auf die man warten müsste, Maschinenzeit steht nicht für die Produktion von gewinnen bringenden Produkten zur Verfügung, da nachproduziert werden muss. Wer weiß, wo man Defizite ausmerzen kann, wird besser.

Total Productive Maintenance

Total Productive Maintenance (TPM)

Nach Murphys Gesetz, passieren alle Störungen und Fehler dann, wenn man sie gar nicht gebrauchen kann. Daher bieten wir Ihren Mitarbeitern eine schnelle Alarmierung direkt vom defekten Arbeitsplatz. Die Priorität der offenen Tickets wird nach Produktionsfortschritt bewertet. Analysen vor dem Eintreffen am Arbeitsplatz sind in der MES-Suite möglich.

Dokumentenmanagement

Dokumentenmanagement (DOC)

Um die aktuell gültige Arbeitsanweisung an jedem Arbeitsplatz zur Verfügung zu haben, stellen wir eine integrierte Lösung zur Verfügung. Abhängig vom Arbeitsplatz können unter anderem Dokumente und Skizzen für die Maschinensteuerung, Montageanleitungen, Schmier- und Wartungspläne dargestellt werden. Gleichzeitig werden für das Produkt ebenfalls Dokumente zur Verfügung gestellt. Diese umfassen in der Regel Prüfanweisungen und Vorgaben für die serienbegleitenden Prüfteilentnahmen sowie Prüfgrenzwerte.

Human Resources

Human Resources (HR)

Gute Mitarbeiter belohnen - Mitarbeiter mit Potenzial inspirieren. Weil gute Produkte von zufriedenen Mitarbeitern hergestellt werden. Wer viel leistet, sollte dafür belohnt werden. Wir realisieren für Sie Effektivitätsabhängige Bonusmodelle, die Sie frei definieren können. Dies steigert langfristig die Ausbringung und erhöht gleichzeitig Ihre Qualität.

Data Miner

DataMiner / Business Itelligence (BI)

Mit Hilfe dieses Dienstes werden Daten aus der MES-Suite (den Livedaten) verdichtet in das Datawarehouse (DWH) gespeichert. Diese Datenveredelung dient dem schnellen Abrufen von Informationen.

Data Ware House

Data Ware House (DWH)

Die Informationen laufen nach der Verdichtung zentral in einem Sammelpunkt zusammen. Auswertungen in verschiedener Art und Weise können über sehr dynamische Zeiträume erfolgen. Von Stunden bis zu Jahren haben Sie alles im Blick.

Gateways

Gateways

Sie haben bereits unterschiedliche Softwarelösungen im Einsatz und möchten die Daten anreichern?

Unsere individuellen Gateways stellen als Interface die optimale Lösung bereit. Diese können auch Bi-Direktional agieren.

Ereignisprotokoll

Ereignisprotokoll (LOG)

Störmeldungen zentral zu erfassen bietet die Möglichkeit Fehlerbilder optimal zu analysieren. Und dies Hersteller unabhängig!

Warehouse Management

Warehouse Management (WM)

Im Produktionsbereich ist eine bedarfsgerechte Behälteranforderung eine deutliche Entlastung. Lieferhorizonte entschleunigen den Versorgungsbereich, um damit dynamisch agieren zu können.

Anlagenperformancemonitor

Key Performance Indicator (KPI)

Den Puls Ihrer Produktion im Blick. Wo sind Hürden, die Sie nehmen müssen, um wieder möglichst schnell den Parcours meistern zu können. Vermeiden Sie Produktions- oder gar Lieferabrisse.

MES-Combox

MES-Combox

Handarbeitsplätze integrieren wir genau so wie Altanlagen, die keine oder schlechte Maschinensteuerungen haben. Dazu liefern wir Ihnen unsere eigenentwickelte Kommunikationsbaugruppe in robustem Industriedesign. Arbeitsabläufe sind damit absolut identisch – vom Handarbeitsplatz bis zur hochautomatisierten Produktionslinie.